Lehre und Forschung

Lehre

01/91-01/98 Lehrgangsleitungen und Lehrscheininhaber für Kurse der Lebensrettenden Sofortmassnahmen am Unfallort und der Ersten-Hilfe für das Deutsche Rote Kreuz
04/93-12/94 Lehrtätigkeit in den Studierendenkursen Biologie, Mikroskopische Anatomie und Physiologie an der Medizinischen Hochschule Hannover
04/96-03/98 Megacode Ausbildungen für die Abteilung Anästhesiologie II der Medizinischen Hochschule Hannover inkl. Mitarbeit beim Hannoveraner Notfallsymposium 1997
  Leitung: Prof. S. Piepenbrock
01/97-07/97 Lehrtätigkeit zur Rettungsassistentenausbildung an der Landesschule Niedersachsen/Bremen der Johanniter
  Leitung: K. Encke
10/03-08/05 Studierenden- und Assistentenunterricht sowie Unterrichtsverantwortlicher für UnterassistentInnen, TOAs und Pflegefachpersonen. Unterrichtsverantwortlicher für ATLS-Fortbildungen der Abteilung Chirurgie am Kantonsspital Schaffhausen
01/04-08/05 Lehrtätigkeit zur Physiotherapeutenausbildung an der Physiotherapieschule Schaffhausen
  Leitung: Th. Tritschler
WS 05/06-WS 06/07 Studierenden- und Assistentenunterricht am Universitätsspital Basel sowie Lehrtätigkeit zur TOA-Ausbildung
SoSe 07-SoSe 08 Studierenden- und Assistentenunterricht am Stadtspital Triemli sowie interne Fortbildungsveranstaltungen
05/08-05/09 Studierenden- und Assistentenfortbildung am Ev. Krankenhaus DIAKO Bremen sowie Fortbildungsbeauftragter der Orthopädischen Klinik
06/09-03/10 Studierenden-, Assistenten- und Pflegefortbildung am Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen
seit SoSe 08 Dozent der Universität Zürich
seit WS 10/11 Lehrbeauftragter CAREUM Bildungszentrum
seit WS 10/11 Studierenden- und Assistentenunterricht am UniversitätsSpital Zürich sowie Lehrtätigkeit zur TOA-Ausbildung
seit 10/11 ATLS-Kursinstruktor
seit 12/11 AO-Kursinstruktor

Promotion

Leitung PD Dr. Ch. Flamme, Hannover
Prof. W. Dick, Basel
Thema Die valgisierende Tibiakopfumstellungsosteotomie zur Behandlung der Varusgonarthrose beim Middle-Aged-Patienten
  htosprengel.pdf [13 057 KB]

Forschungsaktivitäten

Publikationen

Aktivitäten

Masterarbeiten und Dissertationen

Betreute Masterarbeiten Universität Zürich:
Anna Christina Meierhofer (08-743-122), M Med, Stellenwert und Anwendungsrealität des inferioren Vena cava-Filters in der Behandlung des Schwerverletzten, Leitung Prof. G. Wanner, 2015

Daniela Christina Renggli (09-758-194), M Med, Prädiktive Aussagekraft von Trauma-Scores über das Auftreten von Septic lnflammatory Response Syndrome und Sepsis bei polytraumatisierten Patienten, Leitung Prof. H.-P. Simmen, 2015

Dario Sigrist (09-746-983), M Med, Der Einfluss von Schädel-Hirn-Traumata auf die Physiologie, das Infektionsrisiko und das Outcome bei polytraumatisierten Patienten, Leitung Prof. G. Wanner, 2015

Stephanie Angst (08-740-391), M Med, Einfluss der milden permissiven Hypothermie auf die Transfusionsrate sowie die Morbidität und Mortalität beim Schwerverletzten, Leitung Prof. H.-P. Simmen, 2015

Thomas Stadler (09-211-533), M Med, Outcomeanalyse der Schwerverletztenversorgung in der letzten Dekade unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses kristalloider und kolloidaler intravenöser lnfusionslösungen auf das Gerinnungssystem und die Transfusionsrate, Leitung Prof. G. Wanner, 2014

Ariane Kaufmann (07-914-344), M Med, Übergewicht als Risikofaktor für Pneumonie beim polytraumatisierten Patienten, Leitung Prof. G. Wanner, 2014

Chinatsu Hasegawa (09-746-850), M Med, Einfluss des Body Mass Index auf die Komplikationsrate nach Polytrauma unter besonderer Berücksichtigung der Thoraxverletzungen, Leitung Prof. H.-P. Simmen, 2014

Nina Fuchs (08-739-416), M Med, Maxillofacial Injuries in Severely Injured Patients, Leitung Prof. G. Wanner, 2014

Aline Sattler (08-739-732), M Med, Outcome-Analyse der Schwerverletztenversorgung in der letzten Dekade unter besonderer Berücksichtigung der Transfusionsrate von Erythrozyten-Konzentraten, Leitung Prof. G. Wanner, 2014

Nikolaus Löhr (06-727-564), M Med, Einfluss eines standardisierten Versorgungsalgorithmus (PHTLS) auf die präklinische Versorgungszeit des Schwerverletzten, Leitung Prof. G. Wanner, 2014

Andrea Isler (08-737-660), M Med, Einfluss eines standardisierten Versorgungsalgorithmus (PHTLS) auf die durchgeführten präklinischen Massnahmen beim Schwerverletzten, Leitung Prof. G. Wanner, 2014

Claudine Peter (11-749-074), M Med, Endoskopische Rhizotomie versus Bildwandler-gesteuerte Radiofrequenzablation bei der lumbalen Facettengelenksarthropathie, Leitung Prof. C. Werner, 2014

Ashoka Pereira (00-725-747), M Med, Risikofaktoren zur Ausbildung einer Pseudarthrose nach intramedullärer Nagelung von Tibiaschaftfrakturen, Leitung Prof. C. Werner, 2013

Sara Bentivoglio (07-451-545), M Dent Med, Inzidenz, Management und Versorgungsstrategien der Kieferverletzungen beim Schockraumpatienten, Leitung Prof. G. Wanner, 2013

Alberto Piller Hoffer (05-917-166), M Med, Einflussfaktoren auf die Entstehung von Pseudarthrosen nach intramedullärer Nagelung von Femurschaftfrakturen. Leitung Prof. C. Werner, 2013

Manuela Nötzli (06-726-035), M Med, Epidemiologie und chirurgische Therapiekonzepte bei onkologischen Wirbelsäulenläsionen, Leitung Prof. G. Wanner, 2013

Sandro Hodel (08-216-467), M Med, Stellenwert der Ganzkörper-Computertomographie in der Schockraum-Diagnostik des schwerverletzten Patienten unter besonderer Berücksichtigung der Strahlendosis, Leitung Prof. G. Wanner, 2013

Daniele Lanzi (07-737-372), M Med, Inzidenz der Über- und Untertriage beim Unfallverletzten, Leitung Prof. G. Wanner, 2013

Betreute Dissertationen Universität Zürich:
Michael Zürcher, Prävalenz von Zufallsbefunden der parenchymatösen Organe in computertomographischen Untersuchungen polytraumatisierter Patienten, laufend

Kai Oliver Jensen, The impact of mild induced hypothermia on the rate of transfusion and the mortality in severely injured patients, laufend

Claudine Peterer, Stellenwert der endoskopische Rhizotomie bei der lumbalen Facettengelenksarthropathie, laufend